Werkstatt

Hölzer, gut ausgewählt, bilden den Grundstock für das Instrument. Holz, zur richtigen Zeit eingeschlagen und natürlich getrocknet, ist eine Vorfreude für mich als Instrumentenmacher.

Die Bestandteile für unsere Instrumente fertigen wir selbst. So entstehen die Gehäuse, die Resonanzböden und Klaviaturen abgestimmt zueinander in meiner Werkstatt.

Veränderungen bei der Gestaltung der Instrumente durch meine Kundschaft, stehe ich offen gegenüber. Tonumfang, Transposition, Profilierungen, Farbanpassungen, viele oder wenige Beine am Untergestell etc. können vor Herstellung eines Instrumentes mit mir besprochen werden. Gedanken über Veränderung oder Erweiterung können dann in der direkten Planung zur Fertigung eingearbeitet werden.

Kurzvita der Werkstatt

1984 – 1986 Ausbildung zum Bau-und Möbeltischler
1986 – 1988 Lehre zum Cembalobauer bei Renate Ammer Leipzig
1989 Selbständig tätig als Cembalobauer
1990 Anstellung von Matthias Arens